For you it should rain red roses 23 cm Teddy Bear by Hermann-Coburg

99,00 EUR
19 % VAT incl. excl. Shipping costs
Shipping time: 10-14 Days*
Product no.: 20264-4
GTIN/EAN: 4000781202644
Stock:          available
MPN: 20264-4
Manufacturer: HERMANN-Spielwaren GmbH
More products of: HERMANN-Spielwaren GmbH

HERMANN-Spielwaren GmbH

Products description

For you it should rain red roses 23 cm Teddy Bear by Hermann-Coburg by Hermann-Coburg

Merkmale:

  • For you it should rain red roses a little Rose Teddy for Mother’s Day
  • Excelsior filling
  • artfical silk from the HERMANN Archiv of the 1950th
0
  • size: 23 cm / 12,5 inch
  • Limited Edition in pieces: 50
Made in Germany - Hergestellt in Deutschland
Made in Germany

 

Mit Holzwolle gestopfte Klein-Teddybären
ein wahrer Raritätenschatz

 

Mit Holzwolle gestopfte Klein-Teddys gehören zum Raritätenschatz der Bärenwelt und sind heute auf dem Sammlermarkt kaum noch zu finden. Was früher zum täglichen Handwerk der Teddybärenmacher gehörte, ist zur Kunst geworden. Weltweit gibt es nur noch eine Handvoll Experten, die heute noch das Handwerk des Holzwollstopfens beherrschen. Eine jahrelange Ausbildung und ein künstlerisches Gespür für Formgebung sind erforderlich, um den sehr zeitaufwendigen Arbeitsgang des Holzwollstopfens auszuführen.

Seit 100 Jahren pflegen wir die Tradition des Stopfens unserer Teddyären mit Holzwolle und haben uns diese alte Handwerkskunst auch für die Herstellung unserer Klein-Teddys erhalten. Dies macht unsere Teddybären zu unvergleichbaren und einzigartigen Geschöpfen mit werterhaltendem Charakter.

 

Kunstseide
Kleine Materialkunde

 

Die Ära der Kunstseidenbären ist ein bisher kaum beleuchtetes Kapital in der Geschichte der Teddybären. Nur wenige wissen um die Kostbarkeit dieser Kunstseidenbären Bescheid. In den 1930er Jahren entwickelt, dienten Kunstseidenplüsche in erster Linie der damaligen Intention, vom Import der wertvollen Mohairfaser unabhängig zu werden. Als während und nach dem Zweiten Weltkrieg Mohair überhaupt nicht mehr verfügbar war, entstand als typischer Vertreter der Nachkriegsbären in den 1940er und 1950er Jahren der Kunstseidenbär. Erst später - in der Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs - als der Mohairbär wieder die Regale der Spielzeugläden füllte, wurde der "billigere" Kunstseidenbär auf die Jahrmarktsplätze verdrängt, bis er ganz vom Markt verschwand. Die Ära der Kunstseidenbären dauerte demnach nur wenige Jahre. Sie ist dennoch umso bemerkenswerter, als der Original Kunstseidenbär in seiner ursprünglichen Art nicht mehr hergestellt werden kann. Einst als "Schmuddelkinder" auf dem Spielzeugmarkt eingestuft, stellen Kunstseidenbären heute eine außergewöhnliche Kostbarkeit dar, da sie nur noch in soweit reproduziert werden können, wie Original alte Kunstseidenplüsche in den Archiven der alten Traditionshersteller lagern.

 

Bei Kunstseide handelt es sich um die historische Bezeichnung für ein halbsynthetisches Plüschmaterial aus Cellulose. Halbsynthetisch bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Ausgangsstoff - anders als bei den heutigen vollsynthetischen Plüschen - ein pflanzlicher Naturstoff ist. Den Beinamen "Seide" erhielten Kunstseidenplüsche vor allem wegen ihres seidigen Glanzes. Außerdem sind ihre Florfäden genau wie bei der Naturseide sehr fein und ähnlich geschmeidig. Echte, Original Kunstseidenplüsche können heute aus technischen Gründen nicht mehr gewebt werden. Die dazu notwendigen Spezialmaschinen, die früher diese feinen Cellulosefasern verarbeiten konnten, sind nicht mehr einsatzfähig. Die meisten dieser alten Maschinen wurden verschrottet. Teddybären aus Original alten Kunstseidenplüschen sind deshalb heute besonders rar und genießen in Sammlerkreisen höchste Beachtung.

 

Der Bär mit eingesetzter Schnauze
Modell-Erklärung

Beim "Bär mit eingesetzter Schnauze" handelt es sich um eine Modellart, die von Max Hermann in den 1920er Jahren entwickelt wurde. Bei diesem Modell besteht die Schnauze aus einem kürzerflorigen, oft andersfarbigem Plüsch als der Bär selbst. Sie wird gesondert zugeschnitten und an das Kopfteil des Bären angenäht. Mit dieser Modellvariante wurden die Teddybären von Max Hermann bekannt und berühmt. Wie kaum ein anderes Bärendesign ist der "Bär mit eingesetzter Schnauze" mit dem Namen HERMANN verknüpft und hat Geschichte geschrieben. Noch heute ist diese Gestaltungsart das bevorzugte Teddybären-Modell in unserem Hause.

 

 

Firma

 

 
About the manufacturer HERMANN-Spielwaren, Coburg / Germany

HERMANN-Spielwaren, now located in Coburg-Cortendorf / Germany, is one of the oldest still existing Teddybear companies worldwide. Founded 1920 in Neufang near Sonneberg / Thuringia the history goes back to the year 1913, when Max Hermann manufactrued his first Teddybear together with his brother Arthur and his sister Adelheid.

The company is famous for there extraordinary designs, there craftmanship, there exclusive small editions and that each bear, made in Coburg / Germany is a own personality. Each bear is made by highskilled longtime employees, many of them work over 10 years for HERMANN-Spielwaren.

Each wellknown teddybear book features the designs and also the Teddybear magacines are in close contact the the company for new styles. Des Chef-Designer is Ulla Hermann, granddaughter of the founder. Her Teddybears won famous Awards, like the TOBY Industry’s and Public’s Choice Award, the Golden Teddy Award or the TED worldwide Award.

 

Attention!
Valuable collector’s item. This product is not a toy in the sence of the toy guideline (2009/48/EC Attachment I, 2 c + d). This product is intended only for adult collectors with an age of 14 years and over.

For you it should rain red roses 23 cm Teddy Bear by Hermann-Coburg
For you it should rain red roses 23 cm Teddy Bear by Hermann-Coburg
For you it should rain red roses 23 cm Teddy Bear by Hermann-Coburg
For you it should rain red roses 23 cm Teddy Bear by Hermann-Coburg

This Product was added to our catalogue on 14/04/2022.

Product 29 of 35 in this category